Menu
Angebot

SICHERHEITSDATENBLÄTTER (MSDS)

Das Sicherheitsdatenblatt  (MSDS) wird auf der Grundlage der Verordnung EG Nr. 1907/2006 REACH, Paragraph 31, durch die Verordnung EG Nr. 453/2010 vom 20.05.2010 geänderter Anhang II erstellt.

Sicherheitsdatenblätter für Hersteller:
Neuerstellung der Sicherheitsdatenblätter mit der Einstufung und Kennzeichnung wird auf der Grundlage der folgenden, eingereichten Daten erstellt:

  • Sicherheitsdatenblätter der einzelnen Bestandteilen eines chemischen Stoffes.
  • Bestimmungen der verwendeten und abgeratenen Anwendungen.
  • Bestimmungen des Einstufungs- und Kennzeichnungssystem: geltender DPD und neuer CLP.
  • Prüfergebnisse, physischen, chemischen, toxikologischen und ökotoxikologischen Eigenschaften
  • Bestimmung der speziellen Gegebenheiten.

Sicherheitsdatenblätter für Einführer und Händler:
werden aufgrund der vom Hersteller/Lieferanten eingereichten, originellen und aktuellen Sicherheitsdaten erstellt.

SICHERHEITSDATENBLÄTTER IN FREMDSPRACHEN

Wir bieten die Aufbereitung von Sicherheitsdatenblättern und Etiketten in Amtssprachen der Europäischen Union an.

 

  • Safety Data Sheets – Englisch
  • Sicherheitsdatenblätter – Englisch
  • Bezpečnostní listy –  Tschechisch
  • Biztonsági adatlap – Ungarisch
  • Fişă cu date de securitate – Rumänisch
  • Fiche de données de sécurité –  Französisch
  • Fichas de datos de seguridad – Spanisch
  • Karty bezpečnostných údajov –  Slowakisch
  • Käyttöturvallisuustiedote – Finnisch
  • Säkerhetsdatabladet –  Schwedisch
  • Sikkerhedsdatablad – Dänisch
  • Saugos duomenų lapas  – Litauisch
  • Veiligheidsinformatieblad – Niederländisch
  • Varnostni list – Slowenisch

          und

  • Паспорт безопасности – Russisch

Wir arbeiten mit renommierten Übersetzern zusammen.

AKTUALISIERUNG DER SICHERHEITSDATENBLÄTTER

Aktualisierung der Sicherheitsdatenblätter im Zusammenhang mit Anpassung an die Verordnung EU 1272/2008 CLP

Ab 1. Juni 2015 ändert sich für alle chemischen Stoffe und Gemische an    Sicherheitsdatenblättern die obligatorische Einstufung und Kennzeichnung gemäß der Verordnung Nr. 1272/2008 (CLP) zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen,

flammebottleexclamAquatic-pollut-redsilhouete

Re-Einstufung der bisherigen DSD-DPD – Einstufung auf die neue Einstufung gemäß der Anforderungen der CLP-Verordnung unter Berücksichtigung:

  • der neuen Stärkenbereichen,
  • der neuen Gefahrenklassen.
KENNZEICHNUNG DER VERPACKUNGEN; ETIKETTEN

Die Erstellung der Inhalte von korrekten Etiketten (Kennzeichnung) für Produkte auf die Einzelverpackungen mit Berücksichtigung der Eigenschaft dieser Produkte für:

  • chemische Stoffe und Gemische
  • Aerosole
  • kosmetische Produkte
  • Biozid-Produkte
  • Detergens

 

Analyse der Korrektheit der Inhalte von vorhandenen Etiketten.

RATGEBER

Wersja polska Polnisch

BERATUNG; GUTACHTEN; LEISTUNGEN

Sichere Verwendung von Chemikalien am Arbeitsplatz aufgrund der REACH und CLP – Verordnungen

Kenntnisse über neusten Änderungen an Vorschriften ist das die Tätigkeit der Firmen auf dem Markt, der stark von Rechtsbegrenzungen abhängig ist,  unterstützende Grundinstrument.

In alltäglicher Praxis der Firmen wird das Verfolgen aller Änderungen sehr schwer und zeitaufwendig, und ein zusätzliches Problem ist die Interpretierung der oft komplizierten und erweiterten Vorschriften. Hilfe der kompetenten Fachberater ist nötig.

Erläuterungen und Gutachten, die mit Berichten der Prüfbehörden und Reklamationen der Empfänger verbunden werden und Sicherheitsdatenblätter, Etiketteninhalte im Bereich der Rechtsanforderungen betreffen.

Technisch-rechtliche Gutachten betreffend der Pflichten der Unternehmer, die sich aus der REACH-Verordnung ergeben:

Anhang II – Sicherheitsdatenblatt
Anhang XIV – Zulassungen und Bewerbungsliste
Anhang XVII – Inverkehr- und Anwendungsbeschränkungen

sowie andere technische Gutachten zum vereinbarten Thema

„REACH – CHEMIE–AUDIT ”

Am Sitz der FIRMA durchgeführte „CHEMIE-AUDIT” bestimmt die Aufgaben und Verpflichtungen der Chemikalien in Verkehr bringenden Personen im Bereich:

  • der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH),

und

  • der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, verändernde und aufhebende die Richtlinien 67/548/EWG und 1999/45/EG sowie verändernde die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

 

Audit lässt eine Bewertung der in der Firma angewendeten Prozeduren im Hinblick auf ihre Übereinstimmung mit REACH und CLP Vorschriften, auch die Bewertung der vorhandenen Sicherheitsdatenblätter und Verpackungen-Etiketten, erstellen.

Auf der Grundlage der Bewertung ergreifen wir Maßnahmen zur Verbesserung, die extra für die auditierte Firma vorbereitet werden.

SOFTWARE ANALYSE

Tiefgründige Analyse und Bewertung der Informationssysteme und zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern und Gefährderungsprognosen dienenden Plattform, besonders im Hinsicht auf die Übereinstimmung mit:

  • REACH Verordnung,
  • CLP Verordnung,
  • ADR Vorschriften,
  • Verwendung vom grammatisch korrekten Polnisch,
  • Regelungen des europäischen und polnischen Rechts,
  • richtiger und meritorischer Anpassung der verwendeten Bezeichnungen

Wir haben Programme der Firmen aus Holland, Frankreich, Spanien und Norwegen begutachtet.

HINWEISE DES ARBEITSPLATZES

Wersja polska Polnisch

ADR ANWEISUNGEN

Wykonujemy instrukcje ADR na podstawie kart charakterystyk i innych dostarczonych informacji.

 

Wersja polska
Polnisch

SCHULUNGEN

Die Schulung der für den Inverkehr von chemischen Stoffen zuständigen Mitarbeiter wird auf einen individuellen Auftrag im Sitz der Firma durchgeführt.  – im Bereich der sich aus REACH und CLP Verordnung ergebenden  Verpflichtungen

– im Bereich der richtigen Bewertung von Sicherheitsdatenblätter
Die Schulungskosten werden vom Ihren Verpflichtungsumfang und der Bestimmung der Bedingungen der Zusammenarbeit abhängig.

PREISSCHÄTZUNG

Wir bereiten auf Wunsch das den Bedürfnissen der Kunden entsprechende komplexe Angebot vor.
Die Preisschätzung für eine Leistung wird aufgrund des Arbeitsaufwands, der eingereichten Materialien und der Leistungsumfang durchgeführt.

Na stronie używamy cookies. Korzystanie z witryny oznacza zgodę na ich wykorzystywanie. Więcej informacji znajdziesz tutaj.